Wassermelonen-Diät – schnell, lecker und sicher abnehmen

Der Artikel widmet sich der Wassermelonen-Diät, einem beliebten Ernährungsprogramm, mit dem Sie in kürzester Zeit zusätzliche Pfunde verlieren und Ihren Körper wieder normalisieren können. Als Nächstes machen Sie sich mit den Regeln dieser Diät vertraut, studieren das detaillierte Menü, entdecken die Vor- und Nachteile und lernen die begründeten Bewertungen der Abgenommenen und die Empfehlungen erfahrener Spezialisten in Bezug auf die Organisation einer Person kennen System.

Merkmale dieser Diät

Die Wassermelonen-Diät ist eine Einkomponenten-Diät, bei der die gleichnamige Frucht verzehrt wird. Dieses Ernährungssystem erfordert eine strenge Berechnung, da der chaotische Konsum eines süßen Produkts Probleme mit dem Körper verursachen kann. Um dies zu verhindern, versuchen Sie immer, die erforderliche Menge an verzehrten Früchten verantwortungsvoll zu berechnen.

Eine ungefähre Berechnung sieht so aus: Pro 10 kg Ihres Gewichts müssen Sie mindestens 500 g reifes Fruchtfleisch essen, und das Gesamtgewicht der gegessenen Wassermelone sollte 5 kg nicht überschreiten. Gleichzeitig wird Sie die Struktur der Pflanze sicherlich begeistern, denn sie enthält eine große Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien.

Was die Arten der Wassermelonendiät angeht, gibt es heute in der Praxis drei grundlegende Programmvarianten, nämlich:

  • Schwer. . . Eine Diät-Option, auf die man 5-14 Tage zählen kann. Nach den Regeln dieses Systems sollten Sie jeden Tag nur Wassermelonen essen und sauberes Wasser trinken. Alle 3 Tage dürfen Cracker und Kleie gegessen werden. Das Ergebnis ist ein Gewichtsverlust von 3 bis 10 kg, abhängig von der Zeit, in der Sie auf dem Programm waren.
  • Wassermelone für die Ernährung
  • Leicht.Eine Variante des Systems, die für 10 Tage berechnet wird. In diesem Fall können Sie neben dem Hauptobst Gemüse, Obst, Getreide und Roggenbrot essen. Gleichzeitig ist Wassermelone nur morgens und mittags in der Ernährung enthalten.
  • Kostenlos. . . Das ideale Programm für alle, die den harten Zwängen nicht standhalten. Es beinhaltet den Verzehr von gesunden Lebensmitteln und eine einmalige tägliche Verwendung im Wassermelonen-Menü. Sie können länger als 3 Wochen an einem solchen Programm sitzen.

So wählen Sie die richtige Frucht right

Ein wichtiger Punkt des im Artikel beschriebenen Programms ist die Auswahl würdiger Früchte. Da die Wirksamkeit des Abnehmens zusätzlicher Pfunde von der Wassermelone abhängt, sollte der Erwerb nicht fahrlässig sein. Um sich nicht zu verrechnen und eine wirklich reife und gesunde Pflanze zu wählen, versuchen Sie, sich auf die folgenden Nuancen zu verlassen:

  • Klang. . . Tupfen Sie die Kruste der Früchte vor dem Kauf ab. Wenn Sie ein klingelndes und hohes Geräusch hören, das einer Leere im Inneren ähnelt, kann das Produkt als reif angesehen werden.
  • Ein Ort. . . Wenden Sie sich unbedingt an zertifizierte Verkaufsstellen. Im Moment gibt es eine große Anzahl von Wassermelonen, die mit Nitraten angebaut wurden, auf dem Markt.
  • Reinigung. . . Waschen Sie die Früchte vor dem Schneiden verantwortungsbewusst mit fließendem Wasser und einer Bürste.
  • Lager.Die geschnittenen Früchte sollten nicht länger als einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach dieser Zeit verliert die Pflanze ihre wohltuenden Eigenschaften.
  • Schädlichkeit.Um die Pflanze auf Schadstoffe in ihrer Zusammensetzung zu überprüfen, reicht es aus, eine kleine Menge Fruchtfleisch abzuschneiden und 15 Minuten in Wasser zu legen. Wenn die Flüssigkeit gefärbt ist, wird der Verzehr der Beere nicht empfohlen.

Regeln

Einen wichtigen Einfluss auf die Wirksamkeit der Wassermelonen-Diät hat nicht nur die Qualität der Früchte selbst, sondern auch die Einhaltung der Grundregeln, mit denen Sie in nur einer Woche minus 10 kg herstellen können.Wenn Sie mit der jeweiligen Diät hohe Ergebnisse erzielen möchten, versuchen Sie, auf folgende Punkte zu achten:

  • Überschreiten Sie beim Verzehr von Beeren nicht die Tagesdosis. Es darf nicht mehr als 5 kg gegessen werden, und wir haben vorhin über die Berechnung gesprochen.
  • Sättigen Sie jede Mahlzeit mit Früchten, um die beste Wirkung zu erzielen.
  • Achten Sie darauf, sauberes Wasser zu trinken. Obwohl die Beere mit Flüssigkeit gesättigt ist, sollten Sie täglich mindestens 1, 5-2 Liter sauberes Wasser zu sich nehmen.
  • Geteilte Verwendung von Wassermelone zur effektiven Gewichtsabnahme
  • Versuchen Sie, Ihre Lebensmittelliste in mindestens 6 Mahlzeiten zu unterteilen. Sie sollten alle 2-3 Stunden fraktioniert essen.
  • Nehmen Sie einen sanften Ausstieg, dessen Dauer doppelt so lang sein sollte wie die Dauer der Diät.

Erfahrene Ernährungswissenschaftler raten davon ab, eine Diät für den betrachteten Fötus länger als 5 Tage durchzuführen. Es kann zu ernsthaften Komplikationen bei der Arbeit des gesamten Organismus führen.

Liste der zugelassenen Produkte

Je nach Art des Programms kann das Menü mit einer Vielzahl von Variationen gefallen. Beim harten Regime essen Sie nur das Fruchtfleisch und trinken viel Wasser, während die leichten und kostenlosen Speisen Ihnen die Möglichkeit geben, eine Vielzahl von Zutaten zu verwenden, auf denen Sie eine solide Auswahl an Gerichten zubereiten können die auch die Interessen notorischer Feinschmecker befriedigen kann. In diesem Fall ist die Hauptbedingung, dass alle Produkte gesund sind.

Wassermelonen Smoothie

Verbotene Lebensmittel

Wenn Sie versuchen, eine wirklich würdige Version des Wassermelonen-Programmmenüs zu erstellen, achten Sie unbedingt auf verbotene Produkte. Die richtige Ernährung verbietet kategorisch die Verwendung von:

  • Dosen Essen;
  • Fastfood;
  • geräucherte Produkte;
  • Gurken;
  • Gurken sind bei der Wassermelonendiät verboten prohibited
  • Zucker und Salz;
  • Mehlprodukte;
  • Desserts und Gebäck.

Detailliertes Menü

Sobald Sie die Art der Wassermelonen-Diät für sich selbst gewählt haben und sich mit der Liste der Produkte vertraut gemacht haben, die bei der Zusammenstellung eines individuellen Menüs verwendet werden können und nicht, beginnen Sie mit der Erstellung Ihrer eigenen Diät. Gleichzeitig stellen wir fest, dass das Ernährungssystem der Wassermelonen weitgehend auf Proportionen basiert, die standardisierte Rezepturen vorsehen. Jeder Verbraucher kann die benötigte Menge an Produkten berechnen.

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, sich 3 Tage lang mit einer ungefähren Diät vertraut zu machen, die Sie mit dem Ergebnis sicherlich begeistern wird.

1 Tag:

  • 1 Mahlzeit - ein Glas grüner Tee.
  • Mahlzeit 2 - Gemüsesalat.
  • 3 Mahlzeiten - Wassermelone basierend auf Ihrem Gewicht.
Gemüsesalat auf dem Wassermelonen-Diätmenü für 3 Tage

Tag 2:

  • 1 - Getreide ohne Salz.
  • 2 - eine Portion gebackener magerer Fisch.
  • 3 - die Hauptfrucht.

Tag 3:

  • 1 - gekochtes Hühnerei.
  • 2 - eine Portion gedämpfter Fisch.
  • 3 - die Hauptbeere.
Gekochtes Hühnerei zum Frühstück auf dem Wassermelonen-Diät-Menü

Profis

Die Wassermelonen-Diät ist eines der effektivsten Programme, um überschüssiges Körperfett zu verlieren. Darüber hinaus hat diese Diät noch eine Reihe weiterer positiver Nuancen, die Sie einfach berücksichtigen müssen. Zu den Vorteilen einer bewährten Diät gehören:

  • Beschleunigung des Stoffwechsels durch Stabilisierung des Verdauungstraktes;
  • Reinigung des Körpers von Toxinen, Toxinen und anderen schädlichen Substanzen;
  • normalisierung des Harnsystems und des Darms;
  • Senkung des Cholesterinspiegels;
  • Minimierung des Krebsrisikos;
  • Effektiver Gewichtsverlust bei einer Wassermelonen-Diät
  • einfache Anpassung an das Programm;
  • Entzug von überschüssiger Flüssigkeit ohne übermäßige Belastung der Nieren;
  • fehlendes schmerzhaftes Hungergefühl;
  • akzeptable Kosten;
  • intensive Wirkung auf jeden Organismus.

Mit der richtigen Verwendung von Wassermelone in der Ernährung kann ein Mann seine Potenz wiederherstellen.

Nachteile, Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Nachdem Sie die Vorzüge eines Ernährungsprogramms in Betracht gezogen haben, sollten Sie sich dessen Nachteile ansehen. Es gibt nicht viele von ihnen, und sie sind meist allgemeiner Natur.Zu den Nachteilen des Systems gehören:

  • Saisonalität. . . Im Winter ist es ziemlich schwierig, Wassermelonen im Angebot zu finden. Anständige Früchte zur Gewichtsreduktion werden nur im Sommer verkauft, maximal bis Mitte Herbst.
  • Viele ungeeignete Beeren. . . Nitrate und andere Chemikalien, die zur Verarbeitung von Wassermelonen verwendet werden, beeinträchtigen ihre innere Struktur ernsthaft, was sich automatisch auf die Wirksamkeit und Sicherheit des Diätprogramms auswirkt. Leider werden jedes Jahr mehr und mehr schädliche Beeren verkauft.
  • Mangel an Protein. . . Es gibt kein Element in Wassermelone, das für unsere Haare, Nägel und Haut so nützlich ist, weshalb Sie während einer langen Diät einen ernsthaften Bedarf an zusätzlichen Vitamin- und Mineralstoffkomplexen verspüren werden.
  • Belastung.Der systematische Konsum von Wassermelone belastet das Harnsystem stark. Daher ist es für Menschen mit Nierenproblemen besser, sich vorab von einem kompetenten Arzt beraten zu lassen.
  • Stress. . . Wenn Sie die harte Version des Wassermelonensystems verwenden, denken Sie daran, dass Ihr Körper während der gesamten Zeit der Gewichtsabnahme extremen Belastungen ausgesetzt ist. Daher müssen Sie versuchen, ihn von übermäßigem psychischen und physischen Stress zu befreien.
Der Stress beim Abnehmen bei einer strengen Wassermelonendiät

Wenn Sie sich mit den Nachteilen eines Ernährungsprogramms vertraut machen, studieren Sie auch seine Kontraindikationen. Ohne richtige Beratung und professionelle BeratungDie Wassermelonen-Diät ist für folgende Personen verboten:

  • Menschen mit chronischen Krankheiten oder Krankheiten im Stadium ihrer Exazerbation;
  • Diabetiker;
  • diejenigen, die an großen Nierensteinen leiden;
  • Personen mit Darmadhäsionen, Enuresis, Gastritis, hohem Säuregehalt sowie Erkrankungen der Prostata und der Bauchspeicheldrüse;
  • Schwangere und Mütter während der Stillzeit.

Wie komme ich aus der Diät

Ein weiteres wichtiges Thema bei der Wassermelonen-Diät ist die Ausstiegsphase. Ihr Ergebnis hängt direkt davon ab, wie verantwortungsvoll Sie an diese Phase herangehen, bzw. wie gut Sie sie speichern. Bei einem unverantwortlichen Ausstieg kehrt das Übergewicht sehr schnell in die Problemzonen zurück.Um eine solche unangenehme Situation zu vermeiden, versuchen Sie, die folgenden wichtigen Punkte zu berücksichtigen:

  • Essen Sie fraktioniert, mindestens 5-6 mal am Tag.
  • Fügen Sie zunächst nur pflanzliche Lebensmittel in die Ernährung ein und dann Brei, Fleisch und so weiter.
  • Es wird empfohlen, der Ernährung täglich nicht mehr als 1-2 Produkte hinzuzufügen.
  • Genug Wasser trinken am Ende der Wassermelonendiät
  • Trinken Sie weiterhin viel Wasser, mindestens 2 Liter.
  • Kauen Sie alles gründlich.
  • Erweitern Sie die Ernährung, erhöhen Sie die körperliche Aktivität.
  • Versuchen Sie, nur gesunde Lebensmittel zu essen, achten Sie darauf, Salz und Zucker aus der Ernährung auszuschließen.

Referenzen

Damit die Wassermelonen-Diät zur Gewichtsreduktion ihre Ergebnisse bringt, reichen Regeln allein nicht aus, es sind Bewertungen von Personen erforderlich, die abgenommen haben. Nur auf realen Daten können Sie ein Programm umsetzen, das einerseits mit Effizienz begeistert und andererseits ein angemessenes Maß an Sicherheit vor Störungen und Problemen mit dem Körper bietet.

Darüber hinaus haben wir für Sie mehrere Bewertungen mit Empfehlungen von erfahrenen Ärzten vorbereitet. Diese Informationen werden Ihnen definitiv helfen, Ihr Menü anzupassen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Rezensionsnummer 1

Ich habe 3 Tage mit einer Wassermelonendiät verbracht und nichts. Sie aß nur das Fruchtfleisch einer Beere und trank Wasser. Ich musste andere Diäten machen. Buchweizen hat mir wirklich einen Monat lang mehr geholfen.

Frau vor und nach dem Abnehmen mit einer Wassermelonendiät

Fachempfehlungen:In 3 Tagen sollten Sie 1, 5 bis 3 kg verloren haben. Das Fehlen eines Ergebnisses deutet darauf hin, dass Sie Ihre Ernährung falsch berechnet haben oder Ihr Körper viel mehr Zeit braucht, um auf ein so hartes Menü zu reagieren.

Rezensionsnummer 2

Zwei Wochen auf einem leichten Wassermelonenprogramm gaben ihre Ergebnisse. Das Dumping ist sehr einfach und man fühlt sich ziemlich beschwingt. Es stimmt, manchmal gab es Beschwerden im Unterleib. Ich sündige an der Qualität von Wassermelonen.

Das Ergebnis des Abnehmens bei einer Wassermelonendiät

Fachempfehlungen:Die Früchte müssen sehr sorgfältig ausgewählt werden. Versuchen Sie, Produkten aus Supermärkten zu vertrauen. Märkte und Straßenrandpunkte bieten selten wirklich gesunde Beeren.

Rezensionsnummer 3

Sie aß wie immer, aber jeden Abend gönnte sie sich eine Wassermelone. Ich habe auch Sport gemacht. Das Ergebnis ist hervorragend. Und bevor Sie anfingen, Wassermelonen zu essen, war der Gewichtsverlust langsam und nahm dann mehrmals zu. Ich kontrolliere mein Gewicht sorgfältig.

Das Mädchen, das mit der Wassermelonendiät abgenommen hat

Fachempfehlungen:Sie haben eine gute Ernährung, die gut für Sie sein sollte. Das einzige was ich raten kann sind Fastentage. Befreien Sie Ihren Körper mindestens einmal in der Woche von Nahrung und lassen Sie ihn recyceln, was sich angesammelt hat.

Wassermelone ist äußerst vorteilhaft bei Krankheiten wie Gastritis, Hepatitis A, Gallenblasenerkrankungen, Arthritis, Bluthochdruck, Anämie und mehr.

Eine richtig ausgewählte und verantwortungsbewusst entwickelte Diät ist einerseits eine hervorragende Möglichkeit, Übergewicht zu bekämpfen und andererseits eine Chance, optimale Arbeitsbedingungen für den ganzen Körper zu schaffen. Die Wassermelonen-Diät ist gleichzeitig ein hervorragendes Beispiel für Programme, die das Vertrauen von Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt gewonnen haben. Dank ihr verlieren nicht nur normale Verbraucher an Gewicht, sondern auch Weltpopstars. Die Gründe für die große Popularität des Programms sind nichts anderes als seine hohe Effizienz, Praktikabilität und einfache Implementierung. Stellen Sie jetzt Ihr Wassermelonen-Menü zusammen und gehen Sie zum nächsten Lebensmittelgeschäft für hochwertige und reife Früchte.