Kefir-Diät: Eigenschaften, Vor- und Nachteile

ein Glas Kefir zum Abnehmen

Eine der häufigsten Optionen zur Gewichtsabnahme ist heute die Kefir-Diät. Seit der Antike weiß jeder, dass Kefir das beliebteste Diätprodukt ist.

Viele Schauspielerinnen und Fernsehmoderatoren haben verschiedene beliebte Diäten durch Kefir ersetzt. Dank ihnen wurde die Kefir-Diät öffentlich und gewann ihre aktuelle Prävalenz.

Aber nur wenige Menschen wissen, dass Kefir beim Abnehmen nicht so sicher ist, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Wenn Sie sich für eine solche Option zum Abnehmen entscheiden, sollten Sie verstehen, was die Folgen für den Körper sein können.

Wie jede Möglichkeit, Gewicht zu verlieren, hat die Kefir-Diät Vor- und Nachteile.

Funktionsprinzip

Viele Frauen, die diese Option zum Abnehmen ausprobiert haben, sagen, dass Sie dank ihr während der Woche bis zu 5 kg abnehmen können. Dieser Effekt wird durch das Vorhandensein von hefeähnlichen Pilzen im Kefir erreicht, die die Prozesse der Nahrungsverdauung stimulieren und sie erheblich beschleunigen.

Auch in einem Produkt wie Kefir ist eine große Menge Kalzium enthalten, das an der Regulierung des Energiestoffwechsels beteiligt ist. Aufgrund seiner Anwesenheit wird das im Körper gespeicherte Fett viel schneller verbraucht.

Kefir zum Abnehmen

Die wichtigsten Optionen für die Kefir-Diät

Da es diese Möglichkeit zum Abnehmen schon lange gibt, gibt es mehrere Möglichkeiten, sie zu beobachten. Es lohnt sich, die häufigsten und beliebtesten hervorzuheben.

Option 1 - Monodiät-Option

Während der gesamten Zeit wird nur Kefir getrunken. Sie können nichts anderes trinken oder essen. Sie müssen etwa 1, 5 Liter dieses Produkts pro Tag konsumieren. Das gesamte Volumen sollte durch das 5-6-fache geteilt werden. Die Intervalle zwischen jeder Einnahme von Kefir sollten gleich sein. Diese Option zum Abnehmen sollte jedoch nicht länger als 3 Tage dauern.

Option 2 - Kefir-Diät mit Gemüse und Obst

Eine solche Diät ermöglicht es, tagsüber nicht nur 1, 5 Liter Kefir zu trinken, sondern gleichzeitig 0, 5 - 1 kg Gemüse oder frisches Obst zu sich zu nehmen. Die Dauer einer solchen Diät sollte 5-6 Tage betragen. Es ist erwähnenswert, dass es heutzutage besser ist, keine Zitrusfrüchte zu essen, da sie mit Kefir und Bananen mit Trauben schlecht verdaut werden - sie sind sehr kalorienreich.

Option 3 - die Ernährung des Sängers

Diese Version der Kefir-basierten Diät gibt genaue Anweisungen zur Ernährung für alle 7 Tage, und die Produkte ändern sich, und 1, 5 Liter Kefir bleiben unverändert.

  1. Erster Tag: 5 Kartoffeln, die in Wasser ohne Salz gekocht werden sollten.
  2. Zweiter Tag: 100 g gekochtes ungesalzenes Hühnchen.
  3. Dritter Tag: gekochtes Kalbfleisch in einer Menge von 100 g.
  4. Vierter Tag: 100 g gekochter Fisch.
  5. Fünfter Tag: Obst und Gemüse.

Am sechsten Tag sollten Sie eine Monodiät einhalten und nur Kefir trinken, aber am siebten Tag müssen Sie ihn nicht verwenden. Den ganzen Tag in Haft lohnt es sich, ausschließlich Mineralwasser zu trinken.

Glas Kefir zum Abnehmen

Vorteile der Kefir-Diät

Diese Option zum Abnehmen hat viele Vorteile, aber die wichtigsten sollten hervorgehoben werden:

  • Der Hauptvorteil ist eine gute Entlastung für den Körper, die perfekt mit einer kalorienarmen Ernährung kombiniert wird.
  • Der Körper erhält die notwendige Menge an Nährstoffen, um keinen Hunger zu verspüren.
  • Kurzfristig, da selbst bei Einhaltung von drei Tagen einer solchen Diät die Ergebnisse bereits spürbar sind.
Mädchen, das ein Glas Kefir zum Abnehmen hält

Nachteile der Kefir-Diät

Wenn Sie auf diese Weise unnötige 4-5 Kilogramm verlieren, müssen Sie berücksichtigen, dass dadurch Komplikationen auftreten können. Es ist notwendig, darauf vorbereitet zu sein, dass der Körper nicht nur zusätzliche Pfunde verliert, sondern auch auf eine solche Diät reagiert.

  • Die langfristige Einnahme einer Kefir-Diät kann mit verschiedenen Arten von Verdauungsstörungen drohen, die sich mit ständigem Rumpeln im Bauch sowie einer erhöhten Darmaktivität manifestieren. Experten empfehlen, eine solche Diät kurzfristig zu wählen, damit sie nicht länger als 7 Tage dauert. Wenn Sie sich über einen längeren Zeitraum an eine solche Diät halten, kann das Ergebnis die wirkliche Erschöpfung sein.
  • Jede Person, die eine Kefir-Diät einhält, sollte freien Zugang zur Toilette haben, da sie sie auch im unerwartetsten Moment benutzen muss.
  • Um das maximale Ergebnis zu erzielen, sollte die Kefir-Ernährung am Ende des Tages mit Reinigungsprozeduren kombiniert werden. Ein täglicher Einlauf vor dem Zubettgehen ist natürlich kein Plus.
Kefir zum Abnehmen

Es ist wichtig zu wissen

Nachdem Sie sich für eine Kefir-Diät entschieden haben, müssen Sie sich nur an die folgenden Empfehlungen halten, um maximale Ergebnisse zu erzielen:

  1. Der Fettgehalt von Kefir, das als Hauptprodukt in der Ernährung verwendet wird, sollte 15% nicht überschreiten.
  2. Die Dauer einer solchen Monodiät sollte nicht länger als eine Woche, dh sieben Tage, betragen.
  3. Sie sollten eine Kefir-Diät nicht zum Abnehmen für Menschen verwenden, die an Krankheiten und Pathologien des Verdauungssystems oder seiner einzelnen Elemente leiden. Besonders für diejenigen, die eine erhöhte Magensäure haben.
  4. Wenn Sie eine solche Diät einhalten, müssen Sie vollständig auf die Einnahme von Salz verzichten.
  5. Diese Option zum Abnehmen bedeutet auch eine vollständige Ablehnung von Produkten wie Brot und anderen Mehlprodukten, Fleisch.
  6. Wenn Sie nicht vollständig auf einem Kefir sitzen können, können Sie natürlich frisches Gemüse und Obst sowie Säfte und ungesüßten Tee hinzufügen.

Wenn Sie alle Merkmale der Kefir-Diät kennen, können Sie sich sicher für eine Methode entscheiden, die zum Abnehmen geeignet ist.